Für mich hatte der Rückblick auf 2019 schon vor 2 Monaten begonnen, Anfang November 2019. Und so habe ich es auch kollektiv bei vielen beobachten können. Es ging 2019 bei vielen darum, Zyklen abzuschließen, sich Lebensthemen zu stellen, lose Enden zu verbinden, ehrlich mit sich zu sein und Frieden und Liebe da zu finden, wo sie bisher verborgen war. 2019 war für viele ein herausforderndes Jahr. Und ein segensreiches.

Es gab so viele Chancen für Wachstum.
Transformation.
Tiefer Heilung.
Auferstehung.

Ich bin dankbar für alles, was ich lernen durfte. Was sich zusammengefügt hat. Was vollendet werden konnte und auch was neu begonnen hat

Auf die Fragen hin, wie ich 2020 wahrnehme und was es bringen wird, spüre ich Frieden, der durch Ausdehnung und Einnehmen des eigenen Platzes entsteht.

Eine vor-freudige Spannung.

Und den Aufruf, Führung und Verantwortung zu übernehmen, da, wo wir gefragt sind.

Ich glaube, dass 2020 ein gutes Jahr wird bzw. werden kann, wenn wir die Verantwortung, die wir haben, annehmen. Diese Verantwortung liegt darin, unsere Potentiale und Qualitäten zu leben. Uns aktiv einzubringen im Wandel der Zeit. Ich bin bereit. Ich bin da. Und gut vorbereitet.

Ich glaube, dass es weiterhin darum geht, wirklich der eigenen Wahrheit und Essenz Raum und Ausdruck zu geben und daraus das eigene Leben zu gestalten. Das eigene Business. Die eigenen Beziehungen und damit auch das Miteinander auf der Welt auf eine neue Ebene zu heben (oder zu lieben ;-)).

Wichtige Schlüsselenergien:

1) Für 2020 nehme ich als wichtigen ersten Schlüssel wahr:

Vorbereitet und verwurzelt sein.

Das Jahr lädt ein zu innerer Bereitschaft, sich einzulassen und hinzugeben an den eigenen Fluss in die Tiefe, an Wahrhaftigkeit, an die Liebe und die eigene Lebendigkeit. Vorbereitet sein gelingt durch Ausrichtung auf das, was man im eigenen Leben leben und verwirklichen möchte + Klarheit/ Klärung des Weges dahin.

Wisse, wofür du gehst.
Fühle, was du brauchst.
Erkenne, was deine Seele erfüllen will.

Tune in – Stelle dich ein darauf…

Fließe in deinem Rhythmus. Spüre ihn. Gehe in deinem Tempo. Fühle dich. Lasse mehr Fluss in deinem Leben entstehen, indem du Fluss in dir selbst zulässt. Fluss mit deinen Qualitäten und Potentialen. Balance zwischen Innen und Außen. Geben und Empfangen. Stille und Austausch.

2) Der zweite Schlüssel, den ich als wesentlich wahrnehme ist:

Verwirklichung.

Lasse deine Wirklichkeit wahr werden. Verwirkliche deine Visionen. Lass deine Geschenke in der Welt sichtbar werden und sein. Nimm deinen Raum und deinen Platz ein.

Es ist gut, sich auf den Weg zu machen. Und es ist besser, anzukommen. Stelle sicher, dass du ankommst, indem du Ausrichtung zu einem täglichen Ritual machst. Und gehe weiter. Erlaube dir, deine Ziele zu erreichen, indem du Schritte in die Manifestation tust. Es gibt immer Möglichkeiten, etwas konkret werden zu lassen und dann tatsächlich umzusetzen. Fange mit dem an, was du siehst. Und finde dich während du deinen Weg beständig in Liebe gehst, in mitten von Wundern wieder, die du selbst erschaffen hast.

3) Der dritte Schlüssel:

Gib dich ganz hin und erfahre Fülle, Flow und Leichtigkeit, weil du deiner Freude folgst.

Die Aufgaben, die wir haben, können wir erfüllen, wenn wir uns an unsere Stärken und Geschenke erinnern. Wenn wir sie auspacken und leben.
Dann ist Freude und Leichtigkeit Programm, weil es uns voll und ganz entspricht. Es kann sein, dass es auf dem Weg dahin Unterstützung braucht, Hebammen, Menschen, die uns Führung und Ausrichtung durch klare Räume geben können, einfach, weil wir manchmal nicht sicher sind, weil es noch ungewohnt ist, weil wir wachsen dürfen in unsere Größe und Stahlkraft hinein, das ist natürlicher Teil eines Wachstums-Prozesses.

Ich freue mich auf dieses Jahr, das so klar und kraftvoll vor uns liegt. Ich freue mich auf alle, die ich auf ihrem Weg begleiten darf mit Inspirationen, Mentoring, in Seminaren und Ausbildung.

Und ich freue mich darauf, ganz neue Erfahrungen zu machen, das Leben und die Welt wieder neu zu entdecken und zu erleben, wie ich beitragen kann, dass es ein glückliches und erfülltes Jahr 2020 wird.

Habt einen guten Übergang ins neue Jahr, nehme dir ein paar stille Momente, um den Fluss, der für dich bereit steht, wahrzunehmen und mit ihm eins zu werden.

Bis bald und von Herzen alles Liebe,

Irka